Montag, 27. September 2010

Der "Doc" geht, aber unsere gemeinsame Hilfe bleibt bestehen...

Lieber Herr Zeis !
Meine 4 Monate als Kdr SanEinsVbd KFOR geht dem Ende zu. Morgen ist
großer Übergabeappell und am Montag Rückflug .Leonora und ihre Familie
haben wir mit Sachspenden im Wert von bestimmt 1500 Euro und
Geldspenden von 250 Euro unterstützt. In der Heimat wurden darüber
hinaus noch ca. 750 Euro gesammelt, sodass ich meinem Patenkind diese
Woche einen Scheck über 1000 Euro überreicht habe ( siehe Foto ), der
als Grundlage für eine etwaige Operation in ein paar Jahren dienen
wird. Sie und ihre/unsere Kameraden haben dazu ein großes Stück
beigetragen. Bitte leiten sie meinen Dank und meine Annerkennung auch
im Namen meiner Soldatinnen und Soldaten meines Verbandes und der
Familie von Leonora nochmal an alle Spender weiter. Vielleicht erinnert
sich der ein oder andere auch vor Weihnachten nochmal an diejiunge Dame
im Kosovo und ihre Familie. Ihnen persönlich meinen herzlichsten Dank
für ihr großes Engagement und ihre tolle Unterstützung.

Mit den besten Grüßen aus dem ruhigen aber nicht stabilen Kosovo
Ihr M. Hautmann

PS: Lieber "Doc" Hautmann! Auch wenn jetzt Ihre Arbeit beendet ist, so sind wir Ihnen, Ihren Soldatinnen und Soldaten immer eng verbunden und halten unsere Hilfsbereitschaft aufrecht! Der Blog bleibt bestehen, unsere Hilfe bleibt bestehen! Herzliche Grüße von allen Spendern und Freunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen